Lohnt sich ein Online-Shop überhaupt?

Die Entscheidung, einen Online-Shop zu betreiben, fällt vielen Unternehmen nicht leicht. Viel schlechtes hat man gehört, höher technischer Aufwand soll vorhanden sein und die Umsätze mager. Dabei lohnt sich der Einstieg gerade für die Skeptiker unter den Händlern meistens besonders. Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile eines Online-Shops und geben Ihnen Hilfen, zu beurteilen, ob sich ein eigener Online-Shop heute noch lohnen kann.

Ist ein Online-Shop wirklich so teuer?

Nein, lassen Sie sich von anderen nichts erzählen. Jedes Unternehmen kann heute einen professionellen Online-Shop betreiben.

Bringt ein Online-Shop überhaupt Umsatz?

Natürlich, ansonsten würde es tausende von Online-Shops gar nicht geben. Sie müssen es nur richtig machen. Lassen Sie sich beraten!

Muss ich viel wissen, um einen Shop betreiben zu können?

Nein, Sie sind Kaufmann und bleiben dabei. Wir sind die Profis, die Ihnen das bereitstellen und Sie beraten und begleiten.

Auswahl des richtigen Systems?

Wir helfen Ihnen dabei, das für Sie beste Shop-System zu finden. Wir unterstützen Sie bei der Installation und zukünftigen Plänen.

Wir sind seit über 20 Jahren als Digitalagentur mit dem Schwerpunkt Online-Shops und Online-Marketing tätig. Wir haben so ziemlich jedes Online-Shop-Problem schon einmal bearbeitet, haben viele tausend Projekte in den Jahren realisiert und begleiten heute viele Shop-Starter, grosse und kleine Projekte und oft auch wirtschaftlich schwierige Projekte. Wir wissen, worauf es bei einem Online-Shop ankommt.

Wir wollen Ihnen mit diesem Beitrag ein paar Argumente und Überlegungen zur Einführung eines Online-Shops beleuchten und Ihnen Ihre Entscheidung erleichtern, dafür oder gegen einen Online-Shop.

Was macht Ihr Online-Shop?Dümpelt Ihr Online-Shop-Projekt auch vor sich hin, können Sie sich nicht entscheiden, haben Sie keine Ahnung? Wir helfen Ihnen weiter.

Der schnelle Umsatz im eCommerce ist nicht vorbei.

Ein gutes Produkt, einen perfekten Online-Shop, die richtige Online-Marketing-Strategie und eine professionelle Digitalagentur an der Seite und dem schnellen Umsatz im eCommerce steht meistens auch heute nach vielen Jahren des eCommerce-Booms nichts im Weg. Das ist heute genau so, wie es vor 10 Jahren der Fall war.

Umsatzstatistik für den eCommerce in Deutschland 2023

Oft ist unsere Beratungssituation aber eine andere: Der Einzelhändler zögert schon seit Jahren, sich richtig an das Online-Business heranzutrauen. Man hat mal einen Shop ausprobiert, das war aber irgendwie nichts - kein Wunder ohnen professionelle Beratung. Das Ladengeschäft hat an vielen Tagen heute zu wenig Kunden und es wird nach neuen Umsatzquellen gesucht. Natürlich ist der Online-Shop da der richtige Weg, aber lohnt sich das dann auch?

Erfolgsfaktoren und Argumente für Entscheider
Mehr über den eCommerce Umsatz in Deutschland.

Eine andere Situation ist bei uns oft, dass der Händler meint, dass man sein Produkt nicht online verkaufen kann, weil es beratungsintensiv ist, einmalig, oder einfach dem Preisdruck des Online-Marktes nicht standhalten kann.


Wenn es vormittags im Ladengeschäft leer ist.

Dann werden Kartons gestapelt, Ware in den Regalen hin und her geräumt oder aus dem Fenster auf die Einkaufsstrasse gesehen. Kaum ein Einzelhändler nutzt die Zeit und optimiert seine Datenlage im ERP-System oder prüft seine Online-Bestellungen, baut das Social Media Verkaufsmarketing stärker aus oder optimiert die Texte der Artikelbeschreibungen im Shop. So könnte man Zeit - auch der bezahlten Mitarbeiter - auch sinnvoll nutzen, während man auf Kunden im Ladengeschäft wartet.


Wenn das Produkt beratungsintensiv ist, muss es online angeboten werden.

Beratungsintensive Produkte haben ein grosses Problem: Es braucht Zeit, um den Kunden zu erreichen und das Produkt ausreichend zu erklären, damit eine Kaufentscheidung getroffen werden kann. Diese Erklärung kann ein Schaufenster als Online-Shop vorab zu guten Teilen erledigen und der Verkäufer muss dann nur noch gezielt auf die Kaufargumente eingehen.

Warum ein Online-Angebot wichtig ist.

Online-Angebote sparen Zeit und Nerven und werden vom Kunden als serviceorientiert und modern wahrgenommen. Oft recherchieren Kunden im Netz und wissen gar nicht, dass genau dieses Produkt ihr Problem lösen kann.

Gute und umfassende Produktinformationen - mit oder ohne Kaufen-Funktion - bereiten das Verkaufsgespräch vor und geöffnete Kommunikationskanäle ermöglichen den schnellen und direkten Kontakt zum neuen Kunden.


Der Online-Shop ist teuer und es gibt wenig Umsatz.

Online-Shop-Systeme gibt es heute in allen Grössenordnungen. Wichtig ist, dass ein Online-Shop-System skalierbar ist, also von ganz klein auch ganz gross werden kann. Professionelle Layouts, gute Nutzerführung, die richtigen Zahlungssysteme, eine Anbindung an ein Rechnungssystem, sind heute sicherlich die selbstverständlichen Grundvoraussetzungen. Vorbei sind die Zeiten, wo man laienhaft mit Homepagebaukästen sich selbst einen Online-Shop zusammengestellt hat. Will man Erfolg und Umsatz, muss man den richtigen professionellen Ansatz wählen.

Dazu muss man sicherlich am Start je nach Grösse und Projekt zwischen 5.000 EUR und 20.000 und ggf. mehr investieren. Monatliche Kosten entstehen durch Updates oder Webhosting. Soll der Shop richtig schnell Umsatz bringen, entstehen Kosten im Online-Marketing für Google Ads und andere Massnahmen. Dagegen rechnen Einzelhändler oft falsch. Eine einmalige Investition in einen Online-Shop muss sich nicht innerhalb von wenigen Monaten rechnen. Gerade die Erstinvestition sollte man über 3 Jahre betrachten, nach 3-5 Jahren werden Online-Shops dann oft erneut überarbeitet und verbessert.



Online-Shop erstellen lassen, live schalten und auf den Verkauf warten. Das war es vor 15 - 20 Jahren und hat damals tatsächlich oft funktioniert. Heute muss man als Kaufmann aktiv werden. Wir haben die Ideen dazu. Wie bekomme ich schnellen Umsatz? Wir haben die Antwort. Viele Einzelhändler lassen sich von Kollegen abschrecken, die genau dieses Mythos verbreiten, online lohnt sich nicht. Das ist Quatsch und löschen Sie das aus Ihrem Kopf! Online lohnt sich, wenn man es richtig macht. Ein Einzelhandelsgeschäft lohnt sich, wenn man es richtig macht! 

Unternehmer unternehmen etwas

Löschen Sie gescheiterte Shop-Projekte und Mythen, die Kollegen und Mitbewerber verbreiten, aus Ihrem Kopf.

Nur online hat vielen Händlern während der Corona-Pandemie förmlich die wirtschaftliche Existenz gerettet. Und das Ende der Pandemie ist vor neuen Problemen. Ein Unternehmer unternimmt etwas und das ständig. Wenn wir uns auch die Geschäftsmodelle der grössten Skeptiker ansehen, dann sind es oft nur wenige Verkäufe wöchentlich, die benötigt werden, damit sich ein Online-Shop rechnet über die Jahre. Nur, wie bei vielen Dinge im Wirtschaftsleben, man muss es richtig machen, die richtigen Überlegungen anstrengen, es professionell umsetzen und sich als Kaufmann darauf konzentrieren, was man kann, beraten, verkaufen und liefern. Den Rest machen wir.


Der Online-Shop als Schaufenster.

Händler tun sich oft schwer damit, schwierige Produkte oder beratungsintensive Produkte so darzustellen, dass man diese erwerben kann. Dabei ist es ein Grundregel des Kaufmanns, alles ist ein Produkt und kann zum Produkt werden. Wenn man solche Hürden nicht überspringen kann und will, dann ist der Online-Shop auch ohne Kaufen-Funktion umsetzbar. Man kann Produkte darstellen, Fotos hochladen, Videos zeigen komplexe Zusammenhänge und viele technische Datenblätter können dem Kunden bereitgestellt werden. Und dann kommt die Kundenfrage? Natürlich über die offenen Kommunikationskanäle, wie WhatsApp for Business oder Chat, schnell direkt und auch zum Telefon umleitbar, wo Sie beraten und verkaufen können zu den Preisen, die Sie online nicht darstellen wollen.

Warum ist das Schaufenster so wichtig? Sie müssen sichtbar sein. Wenn Sie niemand kennt, kann Sie niemand suchen. Früher funktionierte die Suche oft auch im Grosshandel über Empfehlungen oder spezielle Einkaufsgemeinschaften oder ähnlichem. Heute ist alles online. Dort, wo Ihr zukünftiger Kunde sucht, müssen Sie sichtbar sein und das geht immer nur mit dem Online-Shop und nicht mit statischen alten Webseiten, die Nutzer nicht zu Kunden umwandeln können.


ERP-/Warenwirtschaft ist ein Muss?

Moderne Online-Shopsysteme bringen von Haus aus Grundfunktionalitäten einer Warenwirtschaft mit. Man kann Bestände verwalten, Rechnungen schreiben und versenden und natürlich auch Rechnungen an die DATEV (oft über Zusatzmodule) für den Steuerberater übergeben. Ein separates System als ERP oder WaWi ist an sich nicht zwingend notwendig. ABER, wenn der Shop wachsen soll, man die wichtigen Unternehmensdaten zentral halten und pflegen will und viele Kanäle optimal bedienen will, sollte ein ERP-System zum Einsatz kommen. Diese gibt es mittlerweile in allen Grössen und zu allen Kostenbereichen und es ist nicht schwer, so etwas im Unternehmen einzuführen. Und auch hier gilt, lassen Sie sich nicht von Ihrem PC-Betreuer dazu beraten, sondern sprechen Sie erst mit Ihrer Online-Shop-Agentur. Wir haben einfach mehr Systeme gesehen und kennen die Probleme, die kleine und grosse Händler mit einer solchen Software haben oder verbinden.


Natürlich lohnt sich ein Online-Shop.

Selbst wenn Sie jetzt noch nicht überzeugt sind, dass sich ein Online-Shop für Sie lohnt. Alles wird digital. Wer heute digital sein will oder muss, der muss auch Erfahrungen machen und vor allen Dingen digital arbeiten. Die Steuerberater wollen beleglose digitale Rechnungen, das Finanzamt will schon lange keine Formulare mehr und Ihre Kunden wollen sich Ihre Produkte auch digital ansehen, selbst wenn sie im Ladengeschäft am Ende einkaufen. Und wenn Sie Angst vor Amazon haben, dann zeigen wir Ihnen, wie Sie auch als kleinster Händler von Amazon mit dem Amazon-Login in Ihrem Shop profitieren können. Lassen Sie sich professionell beraten. Wir machen das. Wir machen Sie erfolgreich.

*Pflichtangaben Bitte beachten Sie unsere Datenschutzrichtlinien.
↓ Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unserem Expertern auf ↓
Immo W. Fietz

Immo W. Fietz

eCommerce Berater seit 22 Jahren
Karte mit Standort von FIETZ.MEDIEN

Willkommen bei FIETZ.MEDIEN!
Schön, dass Sie vorbei schauen. Ich möchte Ihnen weiterhelfen! Wenn Sie eine Frage haben, stellen Sie mir diese gerne - unverbindlich und kostenlos.