21. November 2023

Nach einer Übergangszeit von ganzen vier Jahren wird die Shopware 5 Entwicklung Ende Juli 2024 komplett eingestellt. Es werden dann nicht einmal mehr sicherheitsrelevante Updates zur Verfügung stehen. Wer dann noch weiter jahrelang Shopware 5 einsetzt, riskiert nicht nur eine eventuelle Abmahnung wegen veralteter Software - sondern läuft auch Gefahr, dass zukünftig auch Zahlungsweisen, ERP-Anbindungen oder weitere bisher wichtige Plugins nicht mehr weiterentwickelt werden oder gar den Geist aufgeben.

Das sind aber nur einige sachliche Gründe, warum wir derzeit verstärkt zu einem Wechsel auf Shopware6 raten. Fakt ist nämlich, dass Sie mit Shopware 6 ein leistungsstarkes, sehr flexibles und vor Allem zukunftssicheres Shopsystem erhalten.

Nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten der frühen 6er Versionen kann man in Version 6.5.x.x nun von einem ausgereiften Shopsystem mit vielen Stärken sprechen. Mit innovativen Funktionen wie dem Rule-Builder, Flow-Builder und dynamische Produktgruppen sind für Sie als Shopbetreiber nun Dinge z.B. im Bereich Automatisierung oder Promotion möglich, von denen Sie in Ihren früheren Shopsystemen nur träumen konnten.

Weitere Vorteile von Shopware 6

  • ✅  Modernes Layout & Intuitive Nutzerführung
  • ✅  Migration und Datenübernahme von anderen Shop-Systemen
  • ✅  Komplette Flexibilität dank des Rule-Builders
  • ✅  Perfektionierte Automation mithilfe des Flow-Builders
  • ✅  Hohe Kompatibilität mit namhaften WaWi- & ERP-Herstellern
  • ✅  Umfangreicher Page-Builder für kreative Landingpages
  • ✅ Komplexe aber sehr moderne und flexible Softwarearchitektur

Open Source und eine kostenlose Community-Edition

Der Open Source Grundsatz ist geblieben. Dank Einsatz eines öffentlichen Git-Repositorys sind wird ebenfalls die Mitarbeit für weitere Entwickler ermöglicht und deutlich verbessert. Ideen und Beiträge der lebendigen Shopware Community können auch durch das Forum deutlich schneller und übersichtlicher aufgefasst und bearbeitet werden.

Für Sie als Shopbetreiber steht eine kostenlose Community-Edition zur Verfügung, die bis auf einige Features dennoch einen voll funktionsfähigen Onlineshop für Sie garantiert.

Komplexe aber sehr moderne neue Softwarebasis

Man könnte fast sagen, Shopware hat sich neu erfunden – und damit sogar vieles richtig gemacht. Viele Altlasten wurden über Bord geworfen und neue Basis auf Grundlage aktuellster Technologien wie Symfony und VueJS entworfen.

„Mal eben eine Funktion umschreiben“ ist nicht mehr ohne erweitertes technisches Verständnis möglich, da die neue Softwarearchitektur von „Bastlern“ übersteigen dürfte. Bei korrekter Programmierung und Anpassung dürfte vieles aber modular und vor allem updatesicher integriert werden können. Wir raten beim Einsatz von Shopware 6 also grundsätzlich zur Betreuung durch eine kompetente Shopware-Agentur.

Migration statt Update

Ein vollständiger Wechsel der technischen Basis und Architektur ist ein enormer aber sinnvoller Schritt bei einem historisch gewachsenen Altsystem. Der Umstieg von Shopware 5 auf Shopware 6 ist daher kein Update, so wie Sie es von bisherigen Systemaktualisierungen kennen.

Es handelt sich also um eine Migration Ihrer Daten ins neue Shopwaresystem – das offizielle Migrationstool von Shopware migriert mittlerweile aber sehr viele Bestandsdaten der wichtigsten Bereiche wie Kunden, Adressen, Produkten oder Bestellung aus Ihrem Shopware 5 Shop.

Zahlreiche Schnittstellen und Zusatzplugins

Zahlreiche Sonderfunktionen können über zahlreiche Plugins im Shopware Store realisiert werden – beispielsweise Anbindung von Versanddienstleister, Google Shopping oder weitere Drittanbieter.

Dank der umfassenden Shopware API sind mehr Anbindungen als je zuvor möglich. Viele große ERP-, Wawi- und Kassensystemhersteller wie beispielsweise Pickware, Zettle by Paypal, Orgamax oder JTL bieten bereits laufende Schnittstellen und Connectors zu Shopware 6.

Frischer und glänzend-neuer Adminbereich

Der brandneue Administrationsbereich strahlt in bunten neuen Farben und aufgeräumten cleanen Look. Trotz der wirklich zahlreichen Features und Einstellungsmöglichkeiten hat Shopware es geschafft die Übersicht in wichtigen Bereich seines Backoffice zu bewahren.

Die neue Optik ist mit der alten Shopware 5 Adminoberfläche, in dem gefühlte 10 übereinandergelegte Fenster schließen durften, schon garnicht mehr sinnvoll vergleichbar.

Individuelle Templates auf Basis von „Revplus“

Wir entdecken bis heute zahlreiche ältere Shopware 5 Shops mit Standard-Template. Das Design ist in die Jahre gekommen und bei vielen wurde maximal eine kleine Farbanpassung und Logo-Tausch erledigt. Bis auf diese minimalen Unterschiede sehen diese Shops dann alle gleich aus.

Damit Sie mit einem neuen Shopware 6 Projekt besser aufgestellt sind und sich von der Konkurrenz abheben können, haben wir ein Premium Template für Shopware6 entwickelt, dass auf der aktuellen Template-Basis Shopwares aufsetzt und viele Verbesserungen und auch zusätzliche Pagebuilder-Elemente (Erlebniswelten) mitliefert.

Bauen Sie mithilfe unseres Premium Themes noch bessere Landingpages, stellen Sie Ihre Inhalte übersichtlicher da und verbessern Sie den Stöber- und Kaufprozess Ihrer Shopkunden. Viele Inhalte und Farbgebung können Sie direkt selbst und ohne Programmierkenntnisse einstellen. Dank der modernen Architektur von Shopware bleibt unser Theme kompatibel mit zahlreichen Zusatzmodulen aus dem Shopware Store. Jetzt ansehen »

Der Mercedes unter den Shopsystemen

Vergleichen Sie derzeit Shopsysteme? Wir auch – und zwar auch gerne mal mit Autos.

Man bezahlt teilweise einen Haufen Geld für den Wagen und weiß manchmal gar nicht so genau, was nun unter der Haube steckt. Wenn es dann nach einigen Monaten schon anfängt zu klappern spielt es keine Rolle, ob man sich nun vom schönen Äußeren der Karosserie oder der charmanten Verkäuferin hat blenden lassen – dieses Modell kaufen Sie so schnell nicht nochmal.

Quelle (original): https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Mercedes-AMG_C63_S_FOS21_black.jpg

Wenn wir die derzeit von uns betreuten Shopsysteme vergleichen, ist Shopware 6 der Mercedes unter ihnen. Dicht gefolgt vom Prestashop BMW und relativ etwas abgeschlagen dahinter der moderate Rest. Natürlich bleibt die Wahl unter Anderem auch abhängig vom Budget. Vollständige Shopware-Projekte sind in der Regel etwas aufwändiger, die Investition stellt sich aber in der Mehrheit vor allem als eines heraus – richtig und wichtig.

Durchstarten in 2024!

Das Jahresende 2023 ist nahe und nach dem öfter mal anstrengenden Weihnachtsgeschäft haben Sie sich eine Pause verdient. Gönnen Sie sich einen entspannten Jahreswechsel und nutzen Sie stattdessen das Frühjahr 2024 um neu und frisch durchzustarten.

Nutzen Sie die günstige Gelegenheit um nicht nur eine neue Ära für Ihr Online-Geschäft einzuleiten, sondern sich auch für die kommenden Wettbewerbsanforderungen zu rüsten. Mit Shopware 6 betreten Sie nicht nur ein modernes E-Commerce-Universum, sondern sichern sich auch die Stabilität und Flexibilität, die Ihr Shop benötigt, um erfolgreich zu sein. Lassen Sie uns gemeinsam den Grundstein für Ihren zukünftigen Erfolg legen und starten Sie mit einem frischen Shop in eine vielversprechende Zukunft.

Gerne planen, beraten und betreuen wir Sie als eCommerce-Agentur zu Ihrem neuen Shopware 6 Projekt und erarbeiten mit Ihnen neue Erfolgsgeschichten. Sprechen Sie uns an!

SchlagworteeCommerceMigrationShopsystemShopwareTemplatesUpdate

Über Philipp Flues

Philipp Flüs, geboren 1992 in Celle, ist seit 2015 Frontend-Entwickler bei FIETZ.MEDIEN. Er schreibt hier über diverse Themen aus dem Bereich eCommerce, Frontend-Entwicklung aus vielen Shopsystemen und stellt Techniken für die Weiterentwicklung Ihrer Websites und Online-Shops bereit.

Du hast eine Frage?

Gerne steht Dir unser Experte mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet Deine Frage zu diesem, aber auch zu allen anderen Themen rund um Shopware, Templates oder Update.

* Pflichtangaben Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Immo W. Fietz
Immo W. Fietz eCommerce Berater seit 26 Jahren
0 51 41. 204 89 20

Nichts mehr verpassen - mit unserem Newsletter

Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Nächster Artikel

von Sinan Emer

Karte mit Standort von FIETZ eCommerce
Telefon-Support:
0800 250 40 50