Lesenswert Shopsoftware

Amazon Pay Upgrade auf Checkout V2

13. Oktober 2020
Jannik Walter

Amazon Pay hat ein Upgrade bekommen. Und zwar ist seit neustem das Modul Amazon Pay Checkout V2 erhältlich. Die modernisierte Bezahltechnologie soll das Kundenerlebnis deutlich verbessern, gerade wenn es um den Checkout, also den Bestellabschluss geht.

Was genau ist Amazon Pay Checkout V2?

Amazon Pay Checkout V2 ist die neuste Generation der Amazon Pay Zahlungstechnologie. Mit einem Upgrade auf die neuste Version, können Sie das Kauferlebnis ihrer Kunden verbessern und die Bestellrate erhöhen.

Zugleich lässt sich die Bestell-Abbruch-Rate bis auf ein Minimum reduzieren. Außerdem profitieren Sie von immer neuen Erkenntnissen und Innovationen von Amazon.de.

Für wen eignet sich die neue Zahlungstechnologie?

Die Zahlungstechnologie eignet sich für eigentlich jeden Shop-Betreiber, der bereits Amazon Pay in seinen Online-Shop integriert hat. Ein Upgrade auf die neue Version bringt nur Vorteile für Verkäufer und Kunden mit sich. Aber auch Shop-Betreiber, welche bisher vielleicht auf die Amazon Pay Technologie verzichtet haben, sollten sich einmal Gedanken darüber machen, die neue Technologie in ihren Shop zu integrieren.

Ihre Kunden haben es so selbst in der Hand zu entscheiden, ob Sie ihren Bestellabschluss per manueller Dateneingabe abschließen oder aber den bequemen Weg über das neue Amazon-Modul wählen.

Im Kern ist der Vorteil von Amazon Pay, dass jeder Nutzer heute über ein Amazon-Konto verfügt. Er kann dieses Konto nutzen, um mit wenigen Klicks in ihrem Online-Shop einzukaufen, ohne sich dort noch mal anzumelden. Zudem kann der Kunde seine Zahlarten nutzen und Sie müssen als Shop-Betreiber nicht den Market-Place nutzen, sondern können nur den Amazon-Login integrieren. Im Schnitt soll dies 10-20% mehr Umsatz bringen.

Wie sieht die Integration am Ende im Live-Betrieb aus?

Für Sie und auch die Kunden ist von dem Modul, selbst beim eigentlichen Bestellabschluss, nicht viel zu sehen. Lediglich der Amazon-Pay-Button wird ihrem Warenkorb neu hinzugefügt, über den ihre Kunden dann schließlich in den Amazon Pay Checkout gelangen.

Nachdem ein Kunde den Amazon Pay Checkout vollständig abgeschlossen hat, wird er mit entsprechender Erfolgsmeldung wieder zurück auf Ihre Seite geleitet.

Sollte es während des Bestellabschlusses über Amazon Pay zu einem Abbruch kommen, weil beispielsweise kein Zahlungsmittel im Amazon-Account des Kunden hinterlegt ist, wird dieser innerhalb des Checkouts darauf aufmerksam gemacht. Das hat zur Folge, dass der Bestellvorgang nicht abgebrochen wird und der Kunde somit die Chance hat, ein alternatives Zahlungsmittel anzugeben um die Bestellung somit doch noch abzuschließen. Gleiches gilt auch für Amazon-Kunden welche erst noch eine Karte hinterlegen müssen oder diese gegebenenfalls aktualisieren müssen.

Wie erhalte ich Zugriff auf Amazon Pay Checkout V2?

Falls Sie bereits für die neue Amazon Pay Checkout V2 Zahlungstechnologie freigeschaltet wurden, erhalten Sie eine E-Mail von Amazon mit entsprechenden Informationen.

Falls Sie noch keine E-Mail bezüglich des Upgrades erhalten haben, erhalten Sie diese, sofern ein Upgrade für Sie bereit steht. Beachten Sie hier bitte, dass das Zahlungsmodul noch garnicht offiziell veröffentlicht wurde (Stand 10/2020), lediglich ein ‘Early Access’ steht aktuell zur Verfügung. Gerne können Sie uns hier auch nochmal ansprechen, wir helfen Ihnen soweit wir können, weiter und integrieren auch alles für Sie.

Bereits unterstützte Shop-Software

Vor dem offiziellen Release der neuen Zahlungstechnologie gibt es bereits einige verfügbare Plugins im Early Access für folgende Shop-Systeme:

  • Shopware 6
  • Magento 1
  • Oxid 6
  • PrestaShop
  • BigCommerce
  • xt:Commerce 4.2 bis 6.x
  • xt:Commerce 3 / modified eCommerce Shop

Wenn ihr Shop-System oben bereits mit aufgelistet ist, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir prüfen, ob für Sie bereits eine Schnittstelle freigeschaltet ist, integrieren und konfigurieren Ihnen anschließend Ihr neues Amazon-Pay-Modul.

Gut zu wissen: Wenn Sie bis zum 30. Oktober 2020 diesen Jahres Amazon Pay Checkout V2 in Ihren Shop integriert haben, fallen die Kosten für Amazon Pay 1 für den Monat Dezember weg. Umsteigen lohnt also!

Kontakt zu uns

Wenn Sie sich bereits dazu entschieden haben, ihre Amazon-Schnittstelle zu upgraden, noch Fragen offen sind oder Sie noch weitere Informationen benötigen, scheuen Sie sich nicht uns per TelefonMail oder Kontaktformular zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne, Amazon Pay Checkout V2 in ihr System zu integrieren!

SchlagworteAmazonAmazon payAmazon Pay Checkout V2Amazon pay V2modified eCommercePrestaShopwarext:Commerce

Über Jannik Walter

Jannik Walter, geboren 1996, wohnt in Winsen (Aller) und ist seit 2016 Frontend-Entwickler bei FIETZ die Internet-GmbH. Gute Webseiten mit Wordpress und Joomla! umzusetzen, ist derzeit sein Thema.

Du hast eine Frage?

Gerne steht Dir unser Experte mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet Deine Frage zu diesem, aber auch zu allen anderen Themen rund um Amazon pay, modified eCommerce oder Shopware.

* Pflichtangaben Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Immo W. Fietz
Immo W. Fietz eCommerce Berater seit 15 Jahren
0 51 41. 204 89 20

Nichts mehr verpassen - mit unserem Newsletter

Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Nächster Artikel

von Jannik Walter

Karte mit Standort von FIETZ eCommerce
Telefon-Support:
0800 250 40 50