Shopware

Nach Shopsystemwechsel auf Shopware keine Rankings mehr?

2. Juni 2017
Immo W. Fietz von
Zur Zeit gehen wieder massenweise Spam-Emails von meist ausländischen Dienstleistern durchs Netz, die extrem kostengünstige Shopsystemwechsel auf Shopware 5.2 anbieten. Finger weg von solchen Angeboten bei Alt-Shop wie xt:Commerce 3.04.

Wenn Sie auch einen alten xt:Commerce 3.04 SP2.1 betreiben, der vielleicht nicht mehr so gut läuft, aber irgendwie doch Umsatz macht, dann will man diesen erhalten oder modernisieren und weiterhin betreiben. Was liegt da näher, als auf das allseits bekannte Shopware 5.2 umzustellen? Und dann noch einfach, schnell und günstig.

Finger weg von solchen Angeboten. Allgemein Finger weg von Schnell-Schüssen bei Systemumstellungen von alten Online-Shops. In der Mehrzahl der Shop-Systemumstellungen von xt:Commerce 3.04 oder xtcModified auf Shopware- oder Magento-Systeme kommt es zu heftigen Sichtbarkeitsverlusten, damit einhergehend Rankingeinbrüche und dann im Ergebnis massiver Umsatzverlust. Und das ist kein Unsinn, den ich hier schreibe. Wir haben die Erfahrung aus hunderten von xt:Commerce 3.04 Relaunches.

Riskieren Sie nicht Ihre Existenz durch Shopsystemwechsel!

Ein Shopsystemwechsel muss gut durchdacht werden. In der Regel ist der einzige und richtige Weg bei alten xt:Commerce 3.04-Systemen auf modified eCommerce zu wechseln durch Migration. Nur so bleibt aus der Google-Sicht das Alt-Projekt auch wirklich erhalten und das ist extrem wichtig für Sichtbarkeit und Rankings. Alles andere führt zu Neueinstungen.

Die von vielen Experten angeregten 301-Weiterleitungen oder Rewrite-Rules in htaccess-Dateien helfen da meist kaum weiter. Natürlich ist das eine Mindestforderung bei einem solchen Wechsel, aber ACHTUNG !!! für Google bleibt es ein neues System mit neuer Einstufung, trotz 301 und trotz massiven Weiterleitungen.

Nur das modified eCommerce System garantiert einigermassen, dass gleiche Url-Strukturen benutzt werden und Google es als sanften Relaunch wahrnimmt und indexiert.

Man muss Shopsysteme erneuern und am besten laufend. Der Wechsel von xt:Commerce 3.04 auf Shopware wird Ihnen jedoch kaum einen Euro mehr Umsatz bringen. Vielleicht bringt es ein gutes Gefühl. Wer sich jedoch modified eCommerce 2 mal genauer angesehen hat und weiss, dass man alle Daten und Templates simpel migrieren kann bei gleicher Url-Struktur wird immer sich für modified eCommerce entscheiden bei wichtigen alten Projekten. Das System ist kompakt, stabil, weit verbreitet und sehr beliebt bei kleinen Unternehmen. Shopware hingegen ist komplex, instabil und teuer im Betrieb.

Wägt man zudem die Risiken ab, die eben durch die Neu-Indexierung durch Google entstehen, dann wären heute viele Shops noch erfolgreich online und eben nicht insolvent allein durch einen Shopsystemwechsel auf Shopware.

Lassen Sie sich von Profis beraten und sehen Sie sich genau an, wer sich da als Dienstleister bei Ihnen bewirbt. Die meisten Dienstleister auf dem Markt haben nur die Kompetenz für ein einziges System und versuchen dieses immer anzubieten. Richtiger wäre aber tatsächlich, sich die Problemstellung des Relaunches genau anzusehen und den Shopbetreiber eben nicht vorsätzlich in die Pleite zu treiben.

Nächster Artikel

von Immo W. Fietz

Karte mit Standort von FIETZ eCommerce
Telefon-Support:
0800 250 40 50