SEO

Google markiert die mobilen Suchergebnisse

22. Dezember 2014
Die mobile Nutzung des Internets ist nicht mehr aufzuhalten. Laufend steigen die Nutzungsanteile und Webseiten- sowie Shopbetreiber müssen nun regelmässig auch geräteabhängige Seiten bereitstellen, die gut navigierbar sind auf dem jeweiligen Endgerät und zu dem angemessen schnell laden.

mobile-ansichtenGoogle will die mobile Nutzung einfacher machen und vor allen Dingen den Enttäuschungsgrad der Nutzer reduzieren, in dem diese z. B. mit einem Smartphone eine Seite in den Suchergebnissen aufrufen, die nicht optimiert ist für dieses Gerät, was zu Fehlbedienungen, Abbrüchen etc. führen kann.

Dafür rollt Google aktuell in den Suchergebnisse die Markierung aus, dass die Seite für mobile Geräte geeignet ist (siehe Bild). Diese soll dem Nutzer helfen, mobile Seiten zu erkennen und diese vorzugsweise aufzurufen. Für Google ist dies vermutlich nur ein erster Schritt. Der nächste Schritt ist sehr wahrscheinlich auch die Rankingbewertung und Abstufung, sollte eine Seite nicht mobile sein.

Über Immo W. Fietz

Immo W. Fietz, Jahrgang 1970, ist gelernter Programmierer, studierter Jurist und Betriebswirt sowie Sachverständiger für Neue Medien. Hier schreibt er als leidenschaftlicher eCommerce-Spezialist der ersten Stunde über tägliche Probleme im Online-Handel und der Verknüpfung von stationärem Handel mit dem Internet, lokale Marktplätze, Stadtentwicklung in der Digitalisierung und politische Rahmenbedingungen des eCommerce.

Du hast eine Frage?

Gerne steht Dir unser Experte mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet Deine Frage zu diesem, aber auch zu allen anderen Themen rund um eCommerce.

* Pflichtangaben Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Immo W. Fietz
Immo W. Fietz eCommerce Berater seit 15 Jahren
0 51 41. 204 89 20

Nichts mehr verpassen - mit unserem Newsletter

Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Nächster Artikel

von Immo W. Fietz

Karte mit Standort von FIETZ eCommerce
Telefon-Support:
0800 250 40 50