SEO

Alles was Sie über Google my Business und Lokales SEO wissen müssen

26. September 2016
Lokales SEO und damit auch "Google my Business" sind aktuell in vielerlei Munde. Immer wieder hört man, dass Google my Business enorme Auswirkungen auf das Google-Ranking haben kann. Doch was bedeutet das konkret? Was habe ich als Webseiten-Betreiber zu tun? Was muss ich beachten? Diese Fragen werden wir in folgendem Beitrag versuchen zu klären.

Im Grunde kann man Local SEO in 3 verschieden Sektionen unterteilen. „Google my Business“, OnPage & Offpage Optimierung. Fangen wir doch erstmal mit dem großen Google-Tool an.

Was ist „Google my Business“ überhaupt?

Google’s Dienst „Google my Business“ bietet Geschäften und Dienstleistern kostenlos die Möglichkeit, ihr Unternehmen besser zu präsentieren und ermöglicht Besuchern somit eine schnellere und genauere Suche nach Öffnungszeiten, Standort, Unternehmensbeschreibung und sonstigen Firmendaten.

Jedoch ist es auch für Sie als Webseiten-Betreiber angenehmer, Firmendaten mit nur einem Google-Account einzupflegen. Zusätzlich können Sie auch Bilder und Fotos hochladen, um Besucher auf einer anderen Ebene zu erreichen. Es sind sogar ganze 360°-Rundgänge durch Ihr Unternehmen möglich, s0fern Sie über eine solche Kameratechnik verfügen und dies bereit sind, zu veröffentlichen.

Sollte ich „Google my Business“ nutzen und welche Vorteile bringt es?

In erster Linie ist Google’s neuer Dienst an lokale Unternehmen gerichtet, welche auch in sozialen Netzwerken und Plattformen wie Facebook, Twitter oder eben Google+ gefunden werden möchten. Diese lassen sich einfach mit Ihrem „Google my Business“-Eintrag verknüpfen.

Ein wichtiger Punkt ist die zentrale Verwaltung Ihrer Informationen und die einfache Pflege Ihrer Firmendaten, welche Sie stets aktuell halten sollten. Denn nichts ist schlimmer und abschreckender als veraltete oder gar falsche Kontaktinformationen.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist die direkte Rezensions-Funktion, welche es dem Besucher ermöglicht eine Unternehmensbewertung (0 – 5 Sterne) und eine kurze Meinung abzugeben. Als kundennahes Unternehmen sollten Sie stets auf diese eingehen und wenn möglich auch beantworten.

Und noch viel wichtiger: Zukünftige Dienste in Autos oder anderen Geräten werden zunehmend auf Google my Business zugreifen. Wer dort als Pizzeria, Flohmarkt oder Einzelhändler nicht vertreten ist, wird in Zukunft auch nur schwer gefunden werden. Also pflegen Sie diesen Eintrag genau!

Wie sieht ein „Google my Business“-Eintrag aus?

Der Google my Business – Eintrag wird standardgemäß rechts neben den Suchergebnissen ausgegeben.

Google my Business Eintrag in den Suchergebnissen

 

Wie kann ich „Google my Business“ nutzen?

Alles was Sie für einen „Google my Business“ – Eintrag benötigen ist eine feste Postanschrift und ein Google-Account. Wenn Sie über diese Dinge bereits verfügen, können Sie ganz einfach auf die Google my Business-Seite navigieren und dort auf den Button „Unternehmen eintragen“ klicken.

Nun müssen Sie Step-by-Step Informationen zu Ihrem Unternehmen eintragen, achten Sie hierbei darauf möglichst viele Daten einzugeben und gegebenenfalls auch direkt Bilder und Fotos hochzuladen. Bei der Unternehmensbeschreibung sollten Sie sich möglichst auf ein Keyword festlegen.

Um Ihren Eintrag zu veröffentlichen und bei Google anzeigen zu lassen, müssen sie Ihre Eintragung mit einem Bestätigungscode verifizieren. Dieser Bestätigungscode wird Ihnen per Post, an die von Ihnen eingegebene Postanschrift versendet. Hiermit stellt Google sicher dass Unternehmenseintragungen nicht in falsche Hände geraten und nur Sie ein lokales Unternehmen als das Ihre beanspruchen können.

Pro Seite darf allerdings nur ein Inhaber eingetragen werden, jedoch können zum Pflegen und Verwalten der Firmendaten bis zu 50 Administratoren freigeschaltet werden.

Google my Business - Eintragung

OnPage-Optimierung mit Google my Business

Bei der OnPage-Optimierung kommt es vor allem darauf an, in Ihrem „Google my Business“-Eintrag richtig auf Ihre Webseite zu verweisen. Hier, auf der sogenannten Landingpage, sollten alle Firmendaten, welche Sie auch bei Google angegeben haben, wiederzufinden sein. Dies ist wichtig, damit Google eine Zusammenhang zwischen Ihrem erstellen Google-Eintrag und Ihrer Webseite herstellen kann.

Dazu gehört beispielsweise dasselbe Keyword zu verwenden, welches Sie zuvor in der Unternehmensbeschreibung gewählt haben. Allerdings sollten auch Ihre anderen Firmendaten mit den eingegebenen übereinstimmen.

Generell empfiehlt sich für den jeweiligen Google-Eintrag eine eigene „Landingpage“ anzulegen, damit Google die Informationen klar auslesen kann und somit richtig verweist.

Offpage-Optimierung für Google my Business

Der dritte und letzte Bestandteil des Local SEO, ist die lokale Offpage-Optimierung. Diese dient dazu Ihren Standort aus Sicht von Google vertrauenswürdig zu machen. Oftmals hat man keinen Einfluss auf die Erstellung solcher Einträge, da sie von Internet-Verzeichnissen wie der Handelskammer oder auch den Gelben Seiten durch Telefonbucheinträge erstellt werden.

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, das es empfehlenswert ist mindestens 5 solcher Branchenbuch-Einträge pro Standort aufzuweisen. Oftmals gibt es auch sogenannte Städteverzeichnisse, welche Geschäfte und Unternehmen der jeweiligen Region bzw. Stadt auflisten. Wenn möglich sollten diese auch genutzt werden um lokale Werbung zu betreiben.

Bei unbeantworteten Fragen und weiterem Interesse schauen Sie doch öfter auf unserem Blog vorbei, hier werden aktuelle Themen zu SEO und Co. erläutert. Es gibt viel zu tun. Gerade im SEO-Bereich haben Seitenbetreiber neben der Pflege des Google my Business Kontos noch viele andere Aufgaben, die wir Ihnen gerne erklären. Sprechen Sie uns an!

Über Jannik Walter

Jannik Walter, geboren 1996, wohnt in Winsen (Aller) und ist seit 2016 Frontend-Entwickler bei FIETZ die Internet-GmbH. Gute Webseiten mit Wordpress und Joomla! umzusetzen, ist derzeit sein Thema.

Du hast eine Frage?

Gerne steht Dir unser Experte mit Rat und Tat zur Seite und beantwortet Deine Frage zu diesem, aber auch zu allen anderen Themen rund um eCommerce.

* Pflichtangaben Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Immo W. Fietz
Immo W. Fietz eCommerce Berater seit 15 Jahren
0 51 41. 204 89 20

Nichts mehr verpassen - mit unserem Newsletter

Bitte beachte unsere Datenschutzrichtlinien.
Nächster Artikel

von Immo W. Fietz

Karte mit Standort von FIETZ eCommerce
Telefon-Support:
0800 250 40 50