Wir sind eCommerce Profis
und lieben Shopsysteme.

Wir bieten ganzheitlichen Support, Hosting, Design mit xt:Commerce
aus einer Hand. Wir lösen Probleme, gestalten, programmieren ...

xt:Commerce ›
  6,90

Shopware für Profis
Wir beraten Sie dazu.

Mit Shopware kennen wir uns aus und wissen auch,
ob es für Sie geeignet ist. Wir beraten Sie zu Shopware ...

Shopware ›
 29,90

Sie sind hier: Startseite » eShops & Groupware » WebShop-Systeme » B2B Online-Shop

B2B Online-Shop planen, erstellen und verwalten

B2B Online-Shops unterscheiden sich von klassischen Verbrauchershops in vielen Bereichen. Neben der unterschiedlichen Kundenansprache und den rechtlichen Vorgaben, sind oft auch Preise, Produktbeschreibungen, Zahlungsarten und vieles mehr, anders zu planen und einzurichten.

Meistens sind es Großhändler, die bisher auf dem klassischen Vertriebsweg den stationären Handel mit Waren versorgt haben, die B2B-Shop-Plattformen einrichten wollen, um die Prozesse zu straffen und den Händler-Kunden mehr Service anbieten zu können.

Laut einer aktuellen Umfrage, wickeln noch mehr als 45 Prozenz der Großhändler ihre Bestellungen auf schriftlichem Weg oder per Fax ab. Das ist nicht zeitgemäß, fehleranfällig und bietet wenig Service.

In enger werdenden Handelsräumen und bei zunehmendem Wettbewerb ist die zentrale Beschaffung in B2B-Webshops für den stationären Einzelhandel überlebenswichtig.

Aber auch Einzelhändler, die die Zielgruppe auf Unternehmen ausweiten wollen und hier ein anderes Preissegment oder weitere Produkte bieten wollen, wählen den B2B-Shop als Lösung.


Zwei Varianten von B2B-Shop-Systemem.

Wir unterscheiden zwei Möglichkeiten, Händlershops umzusetzen:

  1. Über Kundengruppen wird ein B2C/B2B-Shop aufgebaut.
  2. Ein reiner B2B-Shop entsteht, ohne B2C-Anteil.

Beide Varianten unterscheiden sich erheblich, da zum einen die rechtlichen Vorgaben unterschiedlich sind und zum anderen oft der Aufbau des Shop im Template und Design andere Anforderungen hat. Während man bei einem gemixten Shop oft B2B einfach in den bestehenden B2C-Shop integriert, sind reine B2B-Shops oft geschlossene Systeme, wo manuelle Freischaltungen erfolgen oder/und Preise erst nach dem Login einsehbar sind.

Beide Varianten sind oft mit Standard-Shopsystem wie Shopware, Magento, Prestashop, xt:Commerce oder modified eCommerce gut umsetzbar.


Rechtliche Vorgaben beachten.

Insbesondere bei der B2B-Ansprache mit unterschiedlichen Preisauszeichnungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen gibt es strenge rechtliche Vorschriften zu beachten.

Ein B2B-Shop darf Verbraucher nicht ansprechen. D. h., dass der Shopbetreiber sehr deutlich hervorheben muss, dass ein Verkauf an Verbraucher nicht beabsichtigt und möglich ist. Es ist nicht ausreichend, einfach ein kleinen Hinweis im Layout im Footer unterzubringen oder/und dies in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu vermerken. Ein solcher Hinweis muss sehr deutlich angebracht sein und zusätzlich muss der Shopbetreiber Massnahmen ergreifen, die eine Händlerverifizierung z. B. per UstIdentNr. ermöglichen.

Zuletzt hat das LG Bochum in seiner Entscheidung vom 23.02.2016 (Az: 25 O 139/15) im Fall eines Gastronomie-Versandhandels entschieden, dass der Hinweis "B2B Plattform für Gastronomie ..." am oberen Bildschirmrand und der Ausschluss des Verkaufs an Verbraucher in den AGB gegenüber Verbrauchern eben nicht ausreichend sei.

Wir helfen unseren Kunden mit den richtigen rechtlichen Zertifizierungen über unsere ausgewählten Partner Ihren B2B-Shop rechtskonform zu gestalten.


Auswahl des richtigen B2B-Shopsystems.

Egal, ob Sie sich für den Ausbau des bestehenden B2C-Webshops zu einem B2B-Shop oder für den Aufbau eines neuen B2B-Shops entscheiden, wir unterstützen und beraten Sie bei der richtigen Shop-System-Auswahl. Integrierte Kundengruppen-Einstellungen ermöglichen heute im Zusammenhang mit der Verifizierung der UstIdentNr. schnell und sicher, Unternehmenskunden zu erkennen und automatisch einer Kundengruppe zuzuordnen, die bestimmte Preise und/oder Zahlungsarten einsehen und nutzen kann. xt:Commerce und Prestashop sind dafür bestens vorbereitet.

Auch der Blick auf das ERP-/Warenwirtschaftssystem sollte in diesem Zusammenhang geworfen werden. Gerne besprechen wir mit Ihnen, ob Ihr verfügbares System an das Shopsystem angebunden werden kann oder ein neues z. B. aufgebaut werden soll oder muss.

Erfahren Sie mehr. Lesen Sie auch folgende Beiträge:

B2B kann aber auch heissen, dass ein Multishop-System mit unterschiedlichen Marken oder als Einkaufsplattform z. B. für ein bestimmtes Handwerk oder Sortiment entstehen soll, wo Sie als zentraler Betreiber auftreten und jedem einzelnen Händler den separaten Zugang zu seinem B2B-Shop bieten. Auch solche Lösungen bieten wir an und können wir umsetzen.

Immo W. Fietz
eCommerce Berater seit 15 Jahren

Telefon-Support: 0 800 250 40 50

Der Anruf ist kostenlos aus allen deutschen Festnetzen.

Email-Support: 24/7

auch an Sonn- und Feiertagen
oder am Abend.

Chat-Support: Beratung im Live-Chat

hilfreich, direkt und
kompetent.

Domain-Check

Überprüfen Sie hier die Verfügbarkeit Ihrer Domain.

  • vTiger
  • Traffic-Flatrate - Keine Sorgen in guten Zeiten!
    Inklusive bei all unseren Hosting-Paketen.
  • BackUp-Service - Sicherheit für Ihre Daten!
    Inklusive bei all unseren Hosting-Paketen.
  • Webhosting mit Agentur-Service!
    Frei skalierbar, keine versteckten Kosten.
  • SEO, speziell für Ihren e-Shop!
    So werden Sie gefunden.
  • Sicherheit für Ihre Kunden!
    256-Bit SSL-Zertifikat. Ab 89,00 EUR jährlich.